• Home   /  
  • Archive by category "1"

Ethnographische Studie Beispiel Essay

Abschlüsse Juli 2016 bis Juli 2017

Bachelor (36)


BAUMGARTNER, SUSANNA:  Jean Paul Gaultier. From the Sidewalk to the Catwalk (Kunsthalle München, 18.09.2015 bis 14.02.2016). Zur performativen Hervorbringung von Mode im Ausstellungssaal L’Odyssé (Thiemeyer)

BERGER, MAJA: Das gemeinsame Bewohnen von Orten der Differenz. Die (De-Konstruktion von Grenzen in Mensch-Tier-Beziehungen. Eine Untersuchung bei den Tübinger Hundenfreunden e.V. (Scheer)

BISCHOFF, ERIK: Tatoos, Piercings und Body-Modifications. Die Habitualisierung des Extremen (Ingendahl)

BRAUN, FRANZISKA: „Das ist doch genau das, was Alle sehen wollen!“ Eine Analyse der Darstellung in Scripted Reality (Scheer)

BRAUN, MONA: Soziales, Selbstbezug, Spielorientierung und Ästhetik. Entscheidungsaspekte bei der Avatar-Erstellung am Beispiel von World of Warcraft (Bareither)

DANNENMANN, HANNAH: Das Deutschenbild der SchwedInnen: Sterotype, Vorurteile, Typisch Deutsch – wie sehen schwedisch Studierende die Deutschen und Deutschland? (Johler)

DEISS, DAVID: Archivierung vom Band. Beschreibung und Beobachtung der Umsetzung eines digitalen Archivs durch ehemalige BandarbeiterInnen bei der Daimler AG (Thiemeyer)

FISCHER, ANNA: Dirndl – Wie nutzen Frauen dieses Kleidungsstück, um sich auf Volksfesten dazugehörig zu fühlen? (Ingendahl)

FLEISCHER, LISA:Von Kommerz-Kritik zur Konsum-Befürwortung. Diskurse über Professionalisierung und Kommerzialisierung im Metalcore am Beispiel der Stuttgarter Szene (Reichel)

HANDKE, CHRISTINE: Emotionsaussagen in der Berichterstattung zu der ‚Flüchtlingskrise 2015‘. Ein Vergleich zwischen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Süddeutschen Zeitung und der BILD-Zeitung (Johler)

HENSEL, KAI: Flucht nach Deutschland. Erwartungen und Erfahrungen dreier syrischer Männer in Tübingen (Reichel)

HINKA, OKSANA: Die Küche in der studentischen Wohngemeinschaft: die Genese und ihr Resultat (Ingendahl)

HORN, LILY: Konstruktion von Agency durch die Radiosendung NewcomerNEWS. Geflüchtete Redakteur*innen erschließen scih im Freien Radio Wüste Welle aktiv Gestaltungsmöglichkeiten (Johler)

HUMMEL, LENA: Leichter kochen, besser essen!? Unternehmens- und Nutzerperspektiven auf den Kochbox-Lieferservice HelloFresh (BÜRKERT)

KIRSCHBAUM, MARLENE: Kampf um die Erinnerung. Eine Analyse von Leserbriefen zur „Wehrmachtsausstellung“ im Frühjahr 1997 (Thiemeyer)

KONATE, AISHA: Meditations on Blackness. Ein Afroshop als emanzipatorischer Raum diasporischer Identitäten? Ein Plädoyer für postkoloniale Subjektbildungen (Scheer)

LORENZ, MARIELLE: Heroic Girls?! Crossplay and Genderbending auf der Comic Con Germany (Scheer)

MESSMER, SARAH: Das inszenierte Gebet – Religiöse Praktiken im Alltag am Beispiel eines Tübinger Hauskreises (Socha)

OSTERTAG, REGINA: Jazz – It’s a Feeling. Analyse einer Atmosphäre (Bürkert)

PFEIFER, VERENA: DOING GENDER ONLINE – Praktiken der Repräsentation und Vermittlung von Genderstereotypen auf der Videoplattform YouTube (Bareither)

RAMSAIER, ANNIKA: „… und ich steh jetzt hier mitten unter den Israelis.“ Eine empirische Untersuchung der Bedeutung des Gedenktages Yom HaShoah für deutsche Freiwillige in Israel (Thiemeyer)

RASP, INA ALICE: Ich mach’s mit Erfahrung“. Altern, Sexualität, junge Alte: Eine Untersuchung von aktuellen Altersbildern und Sexualität im Alter am Beispiel der „mach’s mit“-Aufklärungskampagne (Reichel)

ROLLER, LENI: Der traditionelle  martinikanische Tanz Bèlè. Ein Medium des kollektiven Gedächtnisses und der Identitätskonstruktion (Scheer)

ROTH, LENA: Willkommen auf dem Platz – Zur Rolle des Fußballs bei der Integration geflüchteter Menschen in eine deutsche Gemeinde (Bürkert)

RUDERSHAUSEN, VIOLA: Bedeutung und Umwandlung von buddhistischen Motiven im deutschsprachigen Raum. Der Umgang mit der Buddha-Figur am Beispiel deutscher Printmedien (Socha)

SCHEFFBUCH, LENA: #PRAYFOR. Doing Emotion auf Facebook und Twitter im Kontext von Terroranschlägen (Bareither)

SCHMIDT, NINON: Selbstkontrolle – Selbstoptimierung – Selbstüberwachung. Eine kulturwissenschaftliche Untersuchung über Fitnesstracker (Socha)

SCHULZ, MARINA: Emotionspraktiken auf Twitter am Beispiel der #aufschrei-Kampagne (Scheer)

SCHULZE, LUISA LAURA: „Das ist auf jeden Fall da und das kann ich nicht abstreiten, da würd ich mich selber verstümmeln.“ Eine Untersuchung der Zugehörigkeitserfahrungen von Menschen mit binationalem Hintergrund (Scheer)

SCHWAMM, MELANIE: Der Heimatbegriff im transnationalen Kontext – am Beispiel einer persönlichen fotografischen Spurensuche (Hägele)

SEILER, KATHARINA: Wie funktioniert Gemeinschaft im begrenzten Raum einer alternativen Wohnform? Beispiel der Gemeinschaft in den Wagenburgen Tübingens

SNELLA, PIA: Aushandlung kultureller Identität anhand von Essenspraktiken am Beispiel russlanddeutscher (Spät-)AussiedlerInnnen (Johler)

TRABER, MORITZ SEBASTIAN: Traber, Moritz Sebastian: Vom Sammeln. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf die Ansichtskartensammlung Martha Schecks (Ingendahl)

VOTTELER-VEIT: „Ich bin Bahà’í“. Aushandlung von Zugehörigkeit über die Religion (Scheer)

WEBER, FEDORA: Kloster auf Zeit. Alte Suche – Neue Herausforderung? (Scheer)

ZECH, ISABEL: Teilen als soziale Interaktion. Der Bedeutungswandel des Eigentums am Beispiel des Sharing Economy Modells Airbnb (Bürkert)

Jahrgang 27, Heft 1, Februar 1998

Editorial und Geschäftsbericht

Theorie

Soziale Ungleichheit und funktionale Differenzierung – Wiederaufnahme einer Diskussion
Thomas Schwinn

Kultursoziologie

Soziale und kulturelle Fremdheit – Zur Differenzierung von
Fremdheitserfahrungen am Beispiel ostdeutscher Wissenschaftler
Horst Stenger

Soziologie des Erwerbsverlaufs

Das Verhältnis von Ausbildung und Erwerb in vergleichender Perspektive: Sequenz, Übergangsphase oder Parallele? Fallstudienergebnisse aus einer mexikanischen Großstadt
Ludger Pries

Umweltsoziologie

Zug oder Flug? Eine empirische Studie zur Verkehrsmittelwahl für innereuropäische Reisen
Axel Franzen

 

Jahrgang 26, Heft 6, Dezember 1997

Politische Soziologie

Modernisierungsverlierer oder Gegner der reflexiven Moderne?
Rechtsextreme Einstellungen in Berlin
Norbert Götz

Wirtschaftssoziologie

Die Auswirkungen der Einkommensverteilung auf das Wirtschaftswachstum
Erich Weede

Jugendsoziologie

Individualisierung der Jugendphase in den 80er Jahren?
Ein Vergleich zweier Jugendkohorten von 1981 und 1992
Werner Georg

Theorie

Eine Reformulierung des Diskriminationsmodells
Norman Braun

Geschichte der Soziologie

Das Durkheim-Simmelsche Projekt einer „rein wissenschaftlichen
Soziologie“ im Schatten der Dreyfus-Affäre
Otthein Rammstedt

Diskussion

Artificial Societies: Eine Methodologie und einige Metaphern –
Zum Aufsatz von Thomas Maisch in ZfS 1/1997
Karl-Heinrich Schmidt

 

Jahrgang 26, Heft 5, Oktober 1997

Theorie

Kulturtheorie, Systemtheorie und das sozialtheoretische Muster der Innen-Außen-Differenz
Andreas Reckwitz

Soziologie der Geschlechterdifferenz

Der Gebrauch der Geschlechterunterscheidung in der Schulklasse
Georg Breidenstein

Sozialstrukturanalyse

Lebensentwürfe, Lebensformen und Lebensqualität.
Haushalts- und Erwerbskonstellationen im Ost-West-Vergleich
Karin Schulze Buschoff

Review: Wissenschaftsforschung

Symbolischer Interaktionismus revisited:
Konzepte für die Wissenschafts- und Technikforschung
Jörg Strübing

 

Jahrgang 26, Heft 4, August 1997

Techniksoziologie

Die Risiken der Automationsarbeit. Mensch-Maschine-Interaktion und
Störungsfallmanagement in hochautomatisierten Verkehrsflugzeugen
Johannes Weyer

Familiensoziologie

Verhandlungstheoretische Modellierung des Übergangs zu verschiedenen Kinderzahlen
Annette Kohlmann und Johannes Kopp

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet“. Eine empirische Untersuchung
zum Einfluß vorehelichen Zusammenlebens auf das Scheidungsrisiko
Anja Hall

Wirtschaftssoziologie

Soziale Öffnung oder soziale Schließung.
Die deutsche und französische Wirtschaftselite zwischen 1970 und 1995
Michael Hartmann

 

Jahrgang 26, Heft 3, Juni 1997

Soziologie der Kommunikation

Dolmetschen als Darstellungsproblem.
Eine ethnographische Studie zur Rolle der Dolmetscher in Asylanhörungen
Thomas Scheffer

Moralisieren über Ethnien. Die Reflexivität der Stereotypenkommunikation
Kirsten Nazarkiewicz

Methoden

Scheinregressionen, kointegrierte Prozesse und Fehlerkorrekturmodelle. Eine Strategie
zur Modellierung langfristriger Gleichgewichtsbeziehungen und kurzfristiger Effekte
Helmut Thome

Essay

Die kleinen Propheten des „Worts zum Sonntag“
Ruth Ayaß

 

Jahrgang 26, Heft 2, April 1997

Theorie

Ökonomischer Imperialismus? Homo Oeconomicus und soziologische Theorie
Hans-Jürgen Aretz

Techniksoziologie

Interaktive Medien – Ende der Massenkommunikation?
Josef Wehner

Fallstudie: Entwicklungssoziologie

Alltagsleben, Gruppenbildung und Konflikte um städtisches Land:
Lokale Organisationen in Manila
Erhard Berner

Sozialpsychologie

Annäherung oder Abgrenzung? Ergebnisse einer Längsschnittstudie
zur Wirksamkeit der Ost-West Kategorie
Ursula Piontkowski, Sonja Öhlschlegel-Haubrock, Paul Hölker

Methoden

Gruppenunterschiede – Fakt oder Artefakt? Das Problem der
Bedeutungsäquivalenz am Beispiel der Rechtsextremismusforschung
Susanne Rippl und Christian Seipel

 

Jahrgang 26, Heft 1, Februar 1997

Editorial

Techniksoziologie

Die Provokation der ‚Artificial Societies’. Warum die Soziologie sich mit den
Sozialmetaphern der Verteilten künstlichen Intelligenz beschäftigen sollte
Thomas Malsch

Methoden

Ex-ante-Hypothesen in der Qualitativen Sozialforschung:
zwischen ‚fehl am Platz’ und ‚unverzichtbar’
Werner Meinefeld

Rechtssoziologie

Gleiches (Straf-)Recht für alle? Neue Ergebnisse zur Ungleichbehandlung
ausländischer Jugendlicher im Strafrecht in der Bundesrepublik
Wolfgang Ludwig-Mayerhofer und Heike Niemann

Bildungssoziologie

Der Beitrag von Schulformwechseln zur Offenheit des allgemeinbildenden Schulsystems
Ursula Henz

 

Jahrgang 25, Heft 6, Dezember 1996

Medizinsoziologie

Veralltäglichung der Triage
Volker H. Schmidt

Theorie und Methoden

Goffmans qualitative Sozialforschung.
Ein Vergleich mit Konversationsanalyse und Strukturaler Hermeneutik
Herbert Willems

Migrationsforschung

Transnationale Soziale Räume. Theoretisch-empirische Skizze am Beispiel der Arbeitswanderungen Mexico – USA
Ludger Pries

Zuwanderer auf dem Arbeitsmarkt: Nationalitäten- und geschlechtsspezifische Unterschiede
Stefan Bender und Wolfgang Seifert

 

Jahrgang 25, Heft 5, Oktober 1996

Theorie

Human Practices and the Observability of the ‘Macrosocial’
Jeff Coulter

Familiensoziologie

Der Altersunterschied zwischen Ehepartnern. Ein neues Analysemodell
Thomas Klein

Wer heiratet wen? Die Entwicklung der bildungsspezifischen
Heiratsmuster in Westdeutschland
Heike Wirth

Wissenschaftsforschung

Analysen der Wissenschaftsemigration nach 1933. Soziologische und
methodologische Überlegungen zum Fall der deutschen Rechtswissenschaft
Leonie Breunung

 

Jahrgang 25, Heft 4, August 1996

Theorie

Social Science and Salvation: Risk Society as Mythical Discourse
Jeffrey C. Alexander und Philip Smith

Theorievergleich

Die Komplementarität von Sprechakttheorie und systemtheoretischer Kommunikations-theorie. Ein hermeneutischer Beitrag zur Methodologie von Theorievergleichen
Wolfgang Ludwig Schneider

Der „eindimensionale Akteur“. Eine Kritik der Framing-Modelle
von Siegwart Lindenberg und Hartmut Esser
Christian Lüdemann und Heinz Rothgang

Entwicklungssoziologie

„Heute ernähren uns unsere Töchter“. Frauen und Marktwirtschaft:
Eine Fallstudie in einem taiwanesischen Fischerdorf
Susanne Brandtstätter

Forschungsnotiz

Die Veränderung der Semantik von Todesanzeigen
als Indikator für Säkularisierungsprozesse?
Jürgen Gerhards

Essay

Transversale Vernunft und der soziologische Blick. Zur Erinnerung an Montesquieu
Gerhard Wagner

 

Jahrgang 25, Heft 3, Juni 1996

Sozialpolitik

Solidarität und Sicherheit. Zur sozialen Akzeptanz der Gesetzlichen Krankenversicherung
Carsten G. Ullrich

Sozialstrukturanalyse

Wandel der Milieulandschaft in Deutschland.
Von hierarchisierenden zu subjektorientierten Wahrnehmungsmustern
Thomas Müller-Schneider

Theorie

Soziale Systeme und ihre ökologischen Selbstbeschreibungen
Klaus P.Japp und Wolfgang Krohn

Politische Soziologie

Gesellschaftliche Krisen, Gelegenheitsstrukturen oder rationales Handeln?
Ein kritischer Theorienvergleich von Erklärungen politischen Protests
Karl-Dieter Opp

 

Jahrgang 25, Heft 2, April 1996

Theorie

Differenzierung als absoluter Begriff? Zur Revision einer soziologischen Kategorie
Gerhard Wagner

Kultursoziologie

Das Zensurenpanoptikum. Eine ethnographische Studie zur schulischen Bewertungspraxis
Herbert Kalthoff

Wirtschaftssoziologie

Was ist soziologisch an der Wirtschaftssoziologie?
Ungewißheit und die Einbettung wirtschaftlichen Handelns
Jens Beckert

Entscheidungstheorie

Akzeptanzbeschaffung: Verfahren und Verhandlungen
Hendrik Vollmer

 

Jahrgang 25, Heft 1, Februar 1996

Editorial

Kultursoziologie: Islamische Lebensführung

Zwischen Islamisierung und Verwestlichung: Junge Frauen in Ägypten
Karin Werner

Konversion zum Islam als Implementation von Geschlechtsehre
Monika Wohlrab-Sahr

Techniksoziologie: Computer

Die kulturelle Produktion der Technik
Karin Dollhausen und Karl H. Hörning

Die Entwicklung und Nutzung von Software. Zur Genese informationstechnischen Handelns
Nina Degele

Sozialstrukturanalyse: Erlebnisgesellschaft

Von der kompetitiven Gesellschaft zur Erlebnisgesellschaft? Der ‚Fahrstuhl-Effekt’, die subjektive Relevanz der sozialen Ungleichheit und die Ventilfunktion des Wertewandels
Thomas Schnierer

 

Jahrgang 24, Heft 6, Dezember 1995

Theorie

Systemtheorie und Rational Choice Theorie
Rudolf Stichweh

Warum arbeiten die Arbeiter? Neomarxistische und neodurkheimianische Erklärungen
Johannes Berger

Industriesoziologie

Dezentralisierung: Unternehmen zwischen Stabilität und Desintegration
Hartmut Hirsch-Kreinsen

Veränderungen der Rolle des Managements im Prozeß reflexiver Rationalisierung
Christoph Deutschmann, Michael Faust, Peter Jauch, Jauch, Petra Jauch

Konversationsanalyse

Ironie als Instrument der „Wahrheitsfindung“
Hermann Müller und Stephan Wolff

Diskussion

Kommentar zu Randall Collins’ “German-Bashing and the Theory of Democratic Modernization“. (ZfS 24: 3-21)
Wolfgang Knöbl

 

Jahrgang 24, Heft 5, Oktober 1995

Industriesoziologie

Regressive Gemeinschaft oder zivile Vergemeinschaftung?
Ein Konzept zum Verständnis posttraditionaler Formen betrieblicher Sozialintegration
Michael Behr

Religionssoziologie

Religiöse Sozialisation, konfessionelle Milieus und Generation
Christof Wolf

Sozialstrukturanalyse

Statusinkonsistenz im Lebensverlauf – Eine Längsschnitttstudie über Statuslagen
von Männern und Frauen in den Kohorten 1929-31, 1939-41 und 1949-51
Rolf Becker und Ekkart Zimmermann

Arbeitsmarktforschung

Vollzeit- und Teilzeiterwerbstätigkeit im Familienzyklus US-amerikanischer Frauen –
Eine Längsschnittanalyse
Sonja Drobnic und Immo Wittig

 

Jahrgang 24, Heft 4, August 1995

Politische Soziologie

Perspektiven europäischer Kollektivverhandlungen – vor und nach Maastricht
Berndt Keller

Theorie

Vertrauen als soziologische Kategorie. Möglichkeiten und Grenzen einer
entscheidungstheoretischen Fundierung des Vertrauenskonzepts
Peter Preisendörfer

Sozialpsychologie

Vorurteile und persönliche Beziehungen zwischen Ost- und Westdeutschen
Susanne Rippl

Methoden

Die computergestützte telefonische Befragung.
Antworten auf Probleme der Umfrageforschung?
Marek Fuchs

Forschungsnotiz

Soziale Isolation und mangelnde soziale Unterstützung im unteren Einkommensbereich?
Vergleichende Analysen mit Umfragedaten
Hans-Jürgen Andreß, Gero Lipsmeier, Kurt Salentin

 

Jahrgang 24, Heft 3, Juni 1995

Modernisierungstheorie

Die Theorie gesellschaftlicher Modernisierung und das Problem gesellschaftlicher Integration
Ditmar Brock und Matthias Junge

Chinesische Modernisierung und kultureller Eigensinn
Bettina Gransow

Systemtheorie

Funktion und Gesellschaft – Konstante Probleme trotz
Paradigmenwechsel in der Systemtheorie Niklas Luhmanns
Thomas Schwinn

Familiensoziologie

Die soziale Vererbung des Scheidungsrisikos. Eine empirische Untersuchung
der Transmissionshypothese in dem deutschen Familiensurvey
Andreas Diekmann und Henriette Engelhardt

Diskussion

Der verhängnisvolle Unterschied – Bemerkungen zu den Beiträgen
von Gerhard Wagner und Niklas Luhmann in der ZfS 4 únd 6/1994
Wil Martens

 

Jahrgang 24, Heft 2, April 1995

Familiensoziologie

Die Enge der Beziehung zwischen erwachsenen Kindern und ihren Eltern – und umgekehrt
Marc Szydlik

Theorie

Handlung und Ästhetik: Zum Stellenwert der „affektiv-kathektischen
Handlungsdimension“ in Parsons’ Allgemeiner Theorie des Handelns
Helmut Staubmann

Methoden

Das Normogramm – Ein Methodenvorschlag zur Gruppen- und Organisationsforschung
Stefan Titscher

Organisationssoziologie

Konventionelles und unkonventionelles Organisationslernen:
Literaturreport und Ergänzungsvorschlag
Helmut Wiesenthal

Diskussion

„99 Luftballons“ (Nena) – Eine Antwort auf Uwe Schimanks „Für eine Erneuerung
der institutionalistischen Wissenschaftssoziologie“ (ZfS 1/1995)
Klaus Amann

„Nimm zwei!“ Eine Replik auf Klaus Amann
Uwe Schimank

 

Jahrgang 24, Heft 1, Februar 1995

Editorial

Modernisierungstheorie

German-Bashing and the Theory of Democratic Modernization
Randall Collins

Familiensoziologie

Die gemeinsame Lebenszeit von Familiengenerationen
Wolfgang Lauterbach

Wissenschaftssoziologie

Für eine Erneuerung der institutionalistischen Wissenschaftssoziologie
Uwe Schimank

Forschungsnotiz

Der berufliche Wiedereinstieg von Müttern zwischen
abnehmendem Betreuungsaufwand und zunehmender Dequalifizierung
Thomas Klein und Uwe Braun

 

Jahrgang 23, Heft 6, Dezember 1994

Soziologie der Geschlechterdifferenz

Eine weibliche Moral? Differenz als Ressource im Verteilungskampf
Gertrud Nunner-Winkler

Industriesoziologie

Die Internationalisierung der Produktion: Wandel von
Rationalisierungsstrategien und Konsequenzen für Industriearbeit
Hartmut Hirsch-Kreinsen

Techniksoziologie

Zur Steuerbarkeit technischer Systeme und zur Steuerungsfähigkeit des Staates
Manfred Mai

Stadtsoziologie

Pendeln statt Migration? Die Wahl und Stabilität von Wohnort-Arbeitsort-Kombinationen
Frank Kalter

Diskussion

Gesellschaft als Differenz: Zu den Beiträgen von Gerhard Wagner und
Alfred Bohnen in der Zeitschrift für Soziologie Heft 4 (1994)
Niklas Luhmann

Bevölkerungsmeinung und Gewalt gegen Fremde: Ein Kommentar zu
Thomas Ohlemacher „Public Opinion and Violence Against Foreigners
in the Reunified Germany“ (ZfS 3, 1994, S. 222-236)
Christian Lüdemann und Christian Erzberger

 

Jahrgang 23, Heft 5, Oktober 1994

Politische Soziologie

Nation und Staatsbürgerschaft in Japan und Deutschland. Eine Replik auf Rogers Brubaker
Akira Takenaka

Migration und Ethnizität im nationalen Sozialstaat
Michael Bommes

The Idea of ‘Europe’ and the Origin of the European Union – A Sociological Approach
Richard Swedberg

Gesellschaftstheorie

Zahlung und Achtung. Die Interpenetration von Ökonomie und Moral
Richard Münch

 

255

Jahrgang 23, Heft 4, August 1994

Organisationssoziologie

Organisationen, Personen und Biographien:
Entwicklungsvarianten von Inklusionsverhältnissen
Hanns-Georg Brose, Ursula Holtgrewe, Gabriele Wagner

Theorie

Am Ende der systemtheoretischen Soziologie. Niklas Luhmann und die Dialektik
Gerhard Wagner

Die Systemtheorie und das Dogma von der Irreduzibilität des Sozialen
Alfred Bohnen

Mentalitätenforschung

Die Überlebenschancen unterschiedlicher Umweltethiken
Rainer Döbert

Politische Soziologie

Politische Aktivierung und Protest in Industrieländern –
Stille Revolution oder Kolonisierung der Lebenswelt?
Stefan Sacchi

 

Jahrgang 23, Heft 3, Juni 1994

Special Issue for the XIIIth World Congress of Sociology
‘Contested Boundaries and Shifting Solidarities’

Modernization Theory after ‘the Transition’

Modern, Anti, Post, and Neo: How Social Theories Have Tried
to Understand the ‘New World’ of ‘Our Time’
Jeffrey C. Alexander

Post-Socialist Developments in Central Europe

Variants of the Transformation Process in Central Europe. A Comparative Assessment
Ilja Srubar

Xenophobia in the Reunified Germany

Public Opinion and Violence Against Foreigners in the Reunified Germany
Thomas Ohlemacher

The Labour Market in the Former GDR

Occupational Opportunities in the GDR: A Privilege of the Older Generations?
Johannes Huinink und Heike Solga

 

Jahrgang 23, Heft 2, April 1994

Wirtschaftssoziologie

Die neuen Eigentümer. Eine Analye des Marktes für Unternehmenskontrolle
Paul Windolf

Theorie

Soziale Hilfe als Funktionssystem der Gesellschaft
Dirk Baecker

Wissenschaftstheorie

Strukturalistische Theorienkonzeption in den Sozialwissenschaften.
Das Beispiel der Theorie vom transitiven Graphen
Klaus Manhart

Stadtsoziologie

Abwanderung, Widerspruch, Passivität. Oder: Wer zieht wann um?
Robert Kecskes

Techniksoziologie

Vertrauen in Technik
Gerald Wagner

 

Jahrgang 23, Heft 1, Februar 1994

Editorial

Industriesoziologie

Die mitteleuropäische Großindustrie im Transformationsprozeß
Martin Heidenreich

Wissenschansforschung

Menschen, Mäuse und Fliegen. Eine wissenssoziologische Analyse
der Transformation von Organismen in epistemische Objekte
Klaus Amann

Forschungslinien im Maschinenbau. Relevanzstrukturen der
technikwissenschaftlichen Forschung an Hochschulen
Marek Fuchs

Familiensoziologie

Bildung, Geburtskohorte und Heiratsalter. Eine vergleichende Untersuchung des Heiratsverhaltens in Westdeutschland, Ostdeutschland und den Vereinigten Staaten
Josef Brüderl

 

Jahrgang 22, Heft 6, Dezember 1993

Industriesoziologie

Die Funktion von Managementstrategien und -entscheidungen
bei der Modernisierung des betrieblichen Produktionsapparats
Rainer Freriks, Peter Hauptmanns, Josef Schmid

„Jeder irgendwie für sich allein“? Probleme und Chancen sozialer Interaktion am Arbeitsplatz
Lothar Peter

Armutsforschung

Armut im Alter? Ergebnisse der Berliner Altersstudie
zur Einkommenslage alter und sehr alter Menschen
Andreas Motel und Michael Wagner

Sozialisationsforschung

Rechtsextremismus und Beziehungserfahrungen
Christel Hopf

Review

Die Soziologie der Genese sozialer Institutionen – Theoretische
Perspektiven der ‚neuen Sozialwissenschaften’ in Frankreich
Peter Wagner

Diskussion

Das Identische ‚ist’ das Nicht-Identische. Bemerkungen zu einer
theoretischen Diskussion um Identität und Differenz
Armin Nassehi

 

Jahrgang 22, Heft 5, Oktober 1993

Soziologie der Zeit

Die Konstruktionen von Zeit. Zum Verhältnis von akademischer Theorie und lokaler Praxis
Heidrun Friese

Techniksoziologie

Der Computer als Medium und Maschine
Elena Esposito

Die Motive des Gehorsams bei Max Weber: eine Rekonstruktion
Peter Baumann

Methoden

Verschiedene Verfahren – verschiedene Ergebnisse? Vergleich der Skalierungs-
verfahren nach Rasch und Mokken sowie der klassischen Testkonstruktion
am Beispiel alltagsästhetischer Schemata
Thomas Müller-Schneider

Essay

Sind soziale Rechte universalisierbar?
Heiner Ganßmann

 

Jahrgang 22, Heft 4, August 1993

Theorie

„Was ist der Fall?“ und „Was steckt dahinter?“ –
Die zwei Soziologien und die Gesellschaftstheorie
Niklas Luhmann

Funktionale Differenzierung und gesellschaftliche Rationalität.
Zu Niklas Luhmanns Konzeption des Verhältnisses von Selbstreferenz
und Koordination in modernen Gesellschaften
Klaus Bendel

Netzwerkanalyse

Netzwerkorientierungen und Exklusivität der Paarbeziehung. Unterschiede zwischen Ehen, nichtehelichen Lebensgemeinschaften und Paarbeziehungen in getrennten Haushalten
Martin Diewald

One thought on “Ethnographische Studie Beispiel Essay

Leave a comment

L'indirizzo email non verrà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *